Durstl

Durst - Eine performative Oper in sechs Sätzen
Konzept, Choreografie, Regie, Performance Linda Samaraweerová
Komposition Robert Jíša
Fotografie, visuelles Konzept Judith Stehlik
Erstaufführung TQW 2021


ich spinne meine Zukunft, schau, an meinen Händen ist kein Blut, ich lege dich ab wie eine alte Haut, wie eine Schuld, die nicht meine ist,
schau, wie eine Spinne häute ich mich, und: ich bin ein Fisch und
ich bin eine Katze und, du wirst sehen:
ich bin der letzte Hund, der dich beißt.
(Elke Laznia )